030 28 88 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings

Archiv Meldungen aus der Presse


20172016201520142013201220112010200920082007



Soll ich kostenlos mehr arbeiten?

17.11.2013  Tagesspiegel
Seit fünf Jahren arbeite ich als freier Mitarbeiter in einem Unternehmen und betreue einen bestimmten Aufgabenbereich. Jetzt soll ein neuer dazukommen, für den ich aber nicht extra bezahlt werde. Mein Chef hält es für selbstverständlich, dass ich das nebenbei erledige. Ich finde die zusätzliche Aufgabe sehr spannend, würde mich dafür sogar in meiner Freizeit fortbilden. Aber sie zu erledigen, ohne dafür Geld zu bekommen, halte ich für falsch. Was raten Sie?

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/karriere-frage-an-juergen-hesse-buero-fuer-berufsstrategie/9084808.html



Neuer Job, erstes Meeting

07.10.2013  Süddeutsche.de
Manche neuen Mitarbeiter haben gleich eine Liste mit Verbesserungsvorschlägen dabei, andere sitzen still vor dem Rechner und warten auf Arbeitsaufträge. Welche Strategie bei Neueinstieg oder Jobwechsel Erfolg verspricht.

http://www.sueddeutsche.de/karriere/tipps-fuer-den-start-neuer-job-erstes-meeting-1.1784691



Wie lehne ich das Angebot ab?

06.10.2013  Tagesspiegel
Ich arbeite seit vier Jahren in einer Führungsposition in einem Berliner Unternehmen. Nun wurde mir angeboten, einen neuen Standort in Bayern aufzubauen. Ich freue mich darüber sehr, will aber nicht fort, da ich erst vor kurzem zu meinem Lebenspartner gezogen bin. In ein paar Jahren wäre ich dazu aber durchaus bereit. Wie sage ich das meiner Chefin?

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/karriere-frage-an-juergen-hesse-buero-fuer-berufsstrategie/8889738.html



Wer zahlt die Fahrtkosten?

08.09.2013  Tagesspiegel
Obwohl ich zufrieden mit meinem Job bin, würde ich mich gerne neu orientieren und bewerbe ich mich derzeit bei Unternehmen in ganz Deutschland. Ich war auch schon zu einigen Bewerbungsgesprächen eingeladen. Allerdings gibt es immer wieder Probleme mit den Fahrtkosten, denn viele Firmen wollen diese nicht erstatten. Wie kann ich das Thema im Gespräch am besten ansprechen – und den Arbeitgeber davon überzeugen, meine Fahrkosten zu übernehmen?

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/karriere-frage-an-juergen-hesse-buero-fuer-berufsstrategie/8755380.html



Psychoterror im Job

29.07.2013  N24
Ein fieser Kommentar oder die Bevorzugung von Kollegen: Mobbing durch den Vorgesetzten fängt meist schleichend an. Viele sitzen die Schikanen aus. Dabei ist genau das die falsche Strategie.

http://www.n24.de/n24/Wissen/Job-Karriere/d/3259344/tipps-fuer-mobbing-opfer.html



Sommer, Sonne, Freizeitlook?

11.07.2013  4managers
Der Sommer zeigt sich in diesem Jahr nicht immer von seiner besten Seite. Scheint aber endlich einmal kräftig die Sonne, fällt es umso schwerer zur Arbeit anstatt ins Freibad zu gehen. Da hilft kein Murren, aber wenn es schon sein muss, dann doch wenigstens in kurzen Hosen und mit Durchzug im Büro, denken sich viele.

http://www.4managers.de/index.php?id=2963



Wie bekomme ich ein Home-Office?

29.06.2013  Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/karriere-frage-an-juergen-hesse-buero-fuer-berufsstrategie/8423908.html



Kürzere Lücken im Lebenslauf unkommentiert lassen

21.06.2013  n-tv
Viele Bewerber haben in ihrem Lebenslauf ein paar Monate, die sie Personalern schlecht erklären können. Generell gilt: Alle Zeitspannen, die kürzer sind als sechs Monate, sollten Bewerber unkommentiert stehen lassen, rät Karriereberater Jürgen Hesse.

http://www.n-tv.de/ticker/Beruf/Kuerzere-Luecken-im-Lebenslauf-unkommentiert-lassen-article10858521.html



Ein gutes Arbeitszeugnis öffnet neue Türen

13.06.2013  abi>>
Im Interview mit abi>> erklärt Jürgen Hesse, geschäftsführender Diplompsychologe im Büro für Berufsstrategie und Autor des Teams Hesse/Schrader, was ein gutes Praktikumszeugnis ausmacht und worauf man beim Arbeitszeugnis achten muss.

http://www.abi.de/bewerbung/arbeitsstelle/praktikumszeugnisse-verstehen010209.htm



Auf den letzten Satz kommt es an

02.06.2013  WirtschaftsWoche
Bei Bewerbungen gibt es allerhand zu beachten: Die richtige Form, ein ansprechender Inhalt sowie korrekte Rechtschreibung und Grammatik. Besondere Aufmerksamkeit gilt dem letzten Satz - da verschenken viele Jobsuchende Punkte.

http://www.wiwo.de/erfolg/jobsuche/bewerbungen-auf-den-letzten-satz-kommt-es-an/8778896.html



Bloß keine falsche Bescheidenheit

27.05.2013  n24.de
Zu jung für die Rente, aber zu alt für den Job: Ältere haben es auf dem Arbeitsmarkt nicht leicht. Dabei können sie Arbeitgebern einiges bieten. Sie müssten sich bei der Jobsuche nur auf ihre Stärken konzentrieren.

http://www.n24.de/n24/Wissen/Job-Karriere/d/2904102/bloss-keine-falsche-bescheidenheit.html



Viele Ehrenämter, kein Job

27.05.2013  Südwest Presse
Ehrenämter machen sich grundsätzlich gut im Lebenslauf - der Bewerber zeigt Engagement und sticht aus der Masse der Konkurrenten heraus. Mehr als ein freiwilliges Engagement sollten Jobsuchende in ihrem Lebenslauf aber nicht angeben, warnt der Karriereberater Jürgen Hesse.

http://www.swp.de/ulm/themen/finanzen_wirtschaft/stellen_ratgeber/Ehrenamt-Jobsuchende-Lebenslauf-Masse;art1187939,2020055



Wie bewerbe ich mich richtig?

15.05.2013  Zeit Campus
Der Bewerbungsexperte Jürgen Hesse erklärt, mit welchen Strategien man nach dem Abschluss seine erste Stelle findet.

http://www.zeit.de/campus/2013/s1/bewerben-interview



So gehen Sie mit Belastungen richtig um

13.05.2013  bild.de
Stress macht immer mehr Menschen krank! Neue Zahlen der großen Krankenkassen sind alarmierend: Die Fehltage durch allgemeine psychische Erkrankungen stiegen um 165 Prozent in den letzten 15 Jahren – inklusive Burn-out, so der DAK-Gesundheitsreport. Durch Psycho-Stress ausgelöste Leiden rückten auf Platz 2 aller Krankheitstage im Job, an erster Stelle stehen Rückenleiden.

http://www.bild.de/ratgeber/2013/stress/so-gehen-sie-mit-belastungen-richtig-um-30363832.bild.html



Arbeitslos - was nun? Zehn Schritte auf dem Weg zum neuen Job

06.05.2013  stern.de
Aus der Arbeitslosigkeit heraus wieder in Lohn und Brot zu kommen, ist nicht leicht. Betroffene müssen organisiert und zielgerichtet vorgehen. Zehn Schritte, die auf dem Weg zum neuen Job unerlässlich sind.

http://www.stern.de/wirtschaft/job/arbeitslos-was-nun-zehn-schritte-auf-dem-weg-zum-neuen-job-2007063.html



Meine Mutter heißt Gerlinde…

03.05.2013  blog.wiwo.de
Wie bewirbt man sich richtig für ein Schülerpraktikum? Hier liest du, was in das Anschreiben und den Lebenslauf rein gehört – und was nicht. Die wichtigsten Tipps im Überblick.

http://blog.wiwo.de/wirtschaftsschule/?p=276&preview=true



Hier ab vier, Sendung am 29.04.2013 um 17:00 Uhr

29.04.2013  mdr.de
Expertin Jane Bormeister vom Büro für Berufsstrategie weiß, wie Jobsuche im Internet funktioniert und wie man online gefunden werden kann.

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a-z/hierabvier100_letter-H_zc-d2bf5c53_zs-dea15b49.html



Die perfekte E-Mail-Bewerbung

16.04.2013  monster.de
Die klassische Bewerbungsmappe wird selten verlang. Die meisten Unternehmen erwarten Online-Bewerbungen. Die Karriere-Experten Svenja Hofert und Jürgen Hesse geben Ratschläge.

http://karriere-journal.monster.de/bewerbungs-tipps/vorbereitung-recherche/ratgeber-bewerbung-e-mail-28341/article.aspx



Bei Angst vor Diskriminierung auf heikle Angaben verzichten

10.04.2013  ntv.de
Zu alt oder nicht deutsch? Mancher Jobsuchende hat Angst, im Bewerbungsprozess wegen persönlicher Eigenschaften diskriminiert zu werden. Um trotzdem zum Gespräch eingeladen zu werden, gibt es Tricks. Falsche Angaben machen Bewerber aber besser nicht.

http://www.n-tv.de/ticker/Beruf/Bei-Angst-vor-Diskriminierung-auf-heikle-Angaben-verzichten-article10452281.html



Bewerbungs-Fehler

28.03.2013  Yahoo Nachrichten
Im Bewerbungsgespräch glänzen Sie mit Halbwissen und kennen nicht einmal die Produktpalette des möglichen Arbeitgebers. Dafür konfrontiert der Sie mit peinlichen Facebook-Fotos. Sollten Sie nicht die absolute Koryphäe in Ihrem Bereich sein, ist für Sie spätestens in diesem Moment Schluss.

http://de.nachrichten.yahoo.com/blogs/nachgefragt/bewerbungs-fehler-wie-sie-den-neuen-job-ganz-160649073.html#more-309



Tipps für die Gehaltsverhandlung im Job

22.03.2013  unicum.de
Die Gehaltserhöhung, ein schwieriges Thema. Wie spreche ich die Angelegenheit an? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Und habe ich überhaupt ein Recht auf eine Gehaltserhöhung? Fragen, die sicherlich bei jedem irgendwann aufkommen. UNICUM hat die Antworten auf alle Fragen rund um die Gehaltsverhandlung gemeinsam mit dem Experten Jürgen Hesse vom Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader gefunden.

http://www.unicum.de/karriere/erfolg-im-job/gehaltsfragen/tipps-fuer-die-gehaltsverhandlung-im-job/



Das perfekte Bewerbungsanschreiben

20.03.2013  UNICUM.de
Das Anschreiben gehört zu jeder Standardbewerbung dazu. Doch wie wichtig ist dieser Part überhaupt innerhalb der gesamten Bewerbung? Und wie verfasse ich einen Text, der Personaler begeistert? Mit den UNICUM Expertentipps gelingt das perfekte Anschreiben.

http://www.unicum.de/karriere/richtig-bewerben/anschreiben/das-perfekte-bewerbungsanschreiben/



Argumente statt Vergleiche: Tipps für die Gehaltsverhandlung

14.03.2013  Aachener Zeitung
Karriere-Experte Jürgen Hesse gibt wichtige Tipps für die erfolgreiche Gehaltsverhandlung.

http://www.aachener-zeitung.de/ratgeber/bildung-beruf/argumente-statt-vergleiche-tipps-fuer-die-gehaltsverhandlung-1.537777



Das perfekte Vorstellungsgespräch

13.03.2013  Viva
Karriereexperte Jürgen Hesse gibt seine besten Tipps zum Thema Gesprächsführung.

http://www.viva.tv/news/24854-ausbildungsplatze-das-perfekte-vorstellungsgesprach



Die besten Tipps für Ihre Bewerbung

07.03.2013  Wirtschaftswoche
Formalien, Formulierungen und unverzeihliche Fehler. Was die Teilnehmer unserer Bewerbungsaktion gelernt haben und welche Regeln es für jedes Anschreiben zu beachten gilt.

http://www.wiwo.de/erfolg/beruf/anschreiben-im-test-die-besten-tipps-fuer-ihre-bewerbung/7891950.html



Ausbildungsplätze: Die richtige Bewerbung

06.03.2013  Viva
Raus aus der Schule, rein in den Job. Aber wie? Karriereexperte Jürgen Hesse gibt die ultimativen Tipps für die richtige Bewerbung.

http://www.viva.tv/news/24850-ausbildungsplatze-die-richtige-bewerbung



Einstellungstest: So gehts

25.02.2013  ausbildungxxxl.de
Er kann zwischen dir und deiner Ausbildung stehen: Der Einstellungstest. Doch Radio Azubi hat den Plan. Bei uns hört ihr, was wahrscheinlich drankommt und wie ihr am besten dafür lernt. Mit Tipps von Jürgen Hesse.

http://www.ausbildungxxl.de/podcasts.html



Bin ich zu alt für einen Job? Bewerbung mit 52 Jahren

24.02.2013  Tagesspiegel
Ich bin 52 Jahre alt und Chemielehrer. Nach einer dreijährigen Auszeit möchte ich gerne wieder in meinem Beruf arbeiten, bekomme aber nur Absagen. Ich vermute, dass das an meinem Alter liegt. Dabei habe ich eine lange Berufserfahrung, bin fachlich nicht stehen geblieben und war gut in meinem Beruf. Haben sie einen Tipp für mich? Irgendetwas muss ich ja falsch machen.

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/karriere-frage-an-juergen-hessee-buero-fuer-berufsstrategie/7827804.html



Netzwerke und Glück helfen

18.02.2013  Stuttgarter Zeitung.de
Fast jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland ist bereit, in diesem Jahr den Job zu wechseln. Das ist das Ergebnis einer im Dezember 2012 durchgeführten Studie des Markt- und Meinungsforschungsunternehmens Forsa im Auftrag des sozialen Netzwerks Xing.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stellen-netzwerke-und-glueck-helfen.47162de5-307b-460a-bf7f-c4f5c620df51.html



Was Sie bei jeder Bewerbung beachten sollten

18.02.2013  Wirtschaftswoche
Bewerbungsexperte Jürgen Hesse erklärt, wie man mit schlechten Arbeitszeugnissen umgehen sollte, was Traumprinzen mit der Jobsuche zu tun haben und warum ein Bewerbungsfoto in Schwarz-Weiß besser ist.

http://www.wiwo.de/erfolg/jobsuche/stellensuche-was-sie-bei-jeder-bewerbung-beachten-sollten-seite-all/7800028-all.html



Pst! Geheim! Der versteckte Arbeitsmarkt

05.02.2013  monster.de
Nicht jede Stelle wird öffentlich ausgeschrieben. Besonders kleinere Unternehmen vergeben Jobs häufig über persönliche Kontakte und Netzwerke. Wer einen neuen Job sucht, sollte wissen, wie der graue Markt der Jobsuche funktioniert.

http://karriere-journal.monster.de/bewerbungs-tipps/kontakte-knupfen/der-versteckte-arbeitsmarkt/article.aspx?WT.mc_n=CRMDE099381



So finden Sie schnell einen besseren Job!

05.02.2013  bild.de
Ich suche mir einen neuen und besseren Job!, lautet einer der häufigsten Vorsätze zum Jahreswechsel. Denn neben Gesundheit und Familie ist die Arbeitsstelle der wichtigste Faktor, wenn es um die Gesamtzufriedenheit eines Menschen geht. Und wenn man in seinem Beruf unglücklich ist, liegt der Schluss nahe, das so schnell wie möglich zu verändern.

http://www.bild.de/ratgeber/job-karriere/jobsuche/so-finden-sie-einen-besseren-job-28287508.bild.html



Wie viel Schummeln bei Bewerbungen erlaubt ist

01.02.2013  Welt.de
Initiativbewerbungen können zum heiß ersehnten Job führen. Allerdings sind Standardanschreiben nicht gefragt. Bewerber sollte ihre Kreativität beweisen – aber damit auch nicht übertreiben.

http://www.welt.de/wirtschaft/article113287806/Wie-viel-Schummeln-bei-Bewerbungen-erlaubt-ist.html



Das sind die größten Stress-Faktoren im Job

31.01.2013  bild.de
Deutsche Arbeitnehmer haben ein großes Stressproblem! Fast jeder Zweite fühlt sich im Job überfordert – das geht aus dem Stressreport Deutschland 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hervor, für den mehr als 17 000 Arbeitnehmer befragt wurden.

http://www.bild.de/ratgeber/job-karriere/arbeitsplatz/groesste-stressfaktoren-im-job-studie-28317522.bild.html



Geld frei Schnauze

28.01.2013  manager-magazin.de
In manchen Unternehmen verdienen die Mitarbeiter, was sie verdienen. Zumindest kassieren sie Gehälter, die sie selbst oder ihre Kollegen festgelegt haben. Den Unternehmen scheint die Selbstbedienungsmentalität nicht zu schaden.

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/karriere/0,2828,879451-3,00.html



Sind Fahrtkosten zu erstatten ?

27.01.2013  Tagesspiegel.de
Bewerbungsexperte Jürgen Hesse erklärt, wer für die Fahrtkosten zum Bewerbungsgespräch aufkommen muss.

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/karriere-frage-an-juergen-hesse-buero-fuer-berufsstrategie/7691658.html



Der Winter-Knigge für das Berufsleben

25.01.2013  bild.de
Der Winter hat Deutschland fest im Griff, und das macht Berufstätigen das Leben nicht eben leichter: Schnee und Glatteis verwandeln Gehwege zu Rutschbahnen, Tauwetter bewirkt riesige Matschfallen, auf den Straßen geht es oft nur noch im Schritttempo voran. Und auf dem Bahnsteig hört man dann mal wieder die frustrierende Durchsage: Witterungsbedingt kommt es zu Zugausfällen und Verspätungen! Wer es da noch pünktlich und unbeschadet zum Arbeitsplatz schafft, kann froh sein.

http://www.bild.de/ratgeber/job-karriere/buero-knigge/winter-knigge-28225554.bild.html



Schauen Sie Filme im Original

25.01.2013  abendblatt.de
Karrierecoach Jürgen Hesse sagt, welche Sprachen heute wichtig sind, und gibt Tipps, wie man den richtigen Kurs findet

http://www.abendblatt.de/ratgeber/article113123354/Schauen-Sie-Filme-im-Original.html



Mehr Zufriedenheit im neuen Jahr

17.01.2013  web.de
Einer der häufigsten Vorsätze zum neuen Jahr lautet: Ich suche mir einen neuen Job. Denn neben Gesundheit und Familie ist die Arbeitsstelle der wichtigste Faktor, wenn es um die Gesamtzufriedenheit eines Menschen geht.

http://web.de/magazine/beruf/karriere/17035098-zufriedenheit-jahr-jobwechsel-lohnt.html



Schweißbrenner statt Teelichter

14.01.2013  abi.de
Nur wer im Bewerbungsprozess aus einer Stellenanzeige die zentralen Informationen filtern kann, weiß, was verlangt wird und ob die Tätigkeit zu ihm passt.

http://www.abi.de/berufsleben/karriere_und_praxis/stellenanzeigen-richtig-lesen09744.htm



Überleben im Assessment-Center

14.01.2013  Kölnische Rundschau
Im Job herrschen heute harte Auswahlverfahren für Bewerber. Stressig für viele ist das so genannte Assessment-Center. Personaler nehmen hier die Stärken und Schwächen der Teilnehmer genau unter die Lupe. Wie bereitet man sich am besten vor?

http://www.rundschau-online.de/karriere/-ueberleben-im-assessment-center-bewerbung-tipps,21117600,21460504.html



Presseanfragen

Ansprechpartner Pressearbeit

richten Sie bitte an:

Alexandra Weisser

Presse und Öffentlichkeitsarbeit


Presseanfrage
Pressenewsletter

Interview? Unsere Themen

Arbeitszeugnis   Assessment Center   Berufsorientierung   Bewerbung   Bewerbungsschreiben   Bewerbungsunterlagen   Business Knigge   Coaching   Führung/Führungsstile   Gehaltsverhandlung   Jobsuche   Kommunikation   Konflikte   Körpersprache   Kündigung   Lebenslauf   Potenzialanalyse   Probezeit   Präsentation   Vorstellungsgespräch  

Video: Hesse/Schrader stellen sich vor

Zu unseren Videos

Wir über uns
hesseschrader.com

Wir über uns

Deutschlands führende Experten auf dem Gebiet der Bewerbungs- und Karriereberatung.

Wir über uns

Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader, Deutschlands führende Experten auf dem Gebiet der Bewerbungs- und Karriereberatung, veröffentlichten in den letzten 35 Jahren mehr als 200 Sachbücher mit einer Gesamtauflage von über 7 Millionen Exemplaren rund um die Themen Bewerbung, Karriere und Arbeitswelt.


Privatkunden


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings